follow us on

Ganzheitliche Physiotherapie

Medizinisches Fitnesstraining

Entspannung

in denkmalgeschützter Industriekultur

Fachliche Kompetenz verbunden mit Ambiente

Erleben Sie die Symbiose aus Sport & Therapie

am Breitscheider Weg 117a in Ratingen-Lintorf

Wir freuen uns auf Sie!

Philosophie

Individuell. Persönlich. Professionell.

 

Das ist unser Anspruch, wenn es um Gesundheit geht. Unsere qualifizierten Therapeuten und Trainer konzentrieren sich gezielt auf ganzheitliche Therapien sowie effiziente Trainingsmethoden, um Schmerzen nachhaltig zu lindern, die Muskulatur zu kräftigen, und die Beweglichkeit zu verbessern. Unser Ziel ist es, Ihre Leistungsfähigkeit kontinuierlich zu erhöhen, damit Sie sich wohlfühlen und schnellstmöglich wieder wie gewohnt am alltäglichen Leben teilhaben können! Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Physiotherapie auf höchstem Niveau

 

Wir gewährleisten einen hohen Standard der medizinisch körperlichern Heilbehandlung. Wir betrachten den Körper als Ganzes und nutzen unser qualifiziertes Wissen, um Funktions-, Bewegungs-    und     Aktivitäts-einschränkungen im Alltag und Beruf langfristig zu verbessern.

Die therapeutischen Behandlungsmethoden werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und sorgen für Rehabilitation, gezielte Schmerzlinderung und somit für mehr Lebensqualität.

Therapieerfolge erhalten,

Leistung steigern

 

Selbstverständlich besteht für Sie auch die Möglichkeit, die in der Therapie erreichten Ziele durch eigenständiges Trainieren zu festigen, oder Ihre Leistung im besten Fall auch noch zu steigern.

Denn nur ein starker aktiver Bewegung-sapparat schütz Ihren Körper vor weiteren Überlastungssyndromen oder vor einem  eventuellen Rückfall Ihrer Beschwerden.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Therapeuten über unsere diversen Angebote.

Medical Wellness von Kopf bis Fuß

 

Lassen Sie sich von unseren hervorragend geschulten Therapeuten umsorgen. Wir bieten Ihnen von klassischen Massagen bis wohltuenden Massageerlebnissen ein umfangreiches Angebot. Unsere reichhaltigen, ätherischen Ölmischungen pflegen Ihre Haut intensiv. Genießen Sie unsere angenehmes Ambiente und lassen Sie Ihre Sinne mit wohldosierten, melodischen Klängen verwöhnen. So findet Ihr Körper und Geist schnell zu neuer Lebensenergie und innerer Balance.

Bei der Kryotherapie wird Kälte gezielt zur lokalen Therapie eingesetzt,denn Kälte entzieht dem Körper Wärme. Bei einer niederen Körpertemperatur laufen Entzündungsprozesse verlangsamt ab, da die sogenannten Entzündungmediatoren inaktiver werden.Je nachdem, wie lange ein Kältereiz auf Haut und Muskulatur einwirkt, ist die Wirkung unterschiedlich. Bei kurzzeitiger Kälte (bis 5 Minuten) wirkt die Kälte schmerzlindernd, bei längerer Kühlung (10 bis 12 Minuten) wirkt Kälte sogar entzündungshemmend. Die Kälte verringert die Schmerzempfindlichkeit und verlangsamt die Nervenleitgeschwindigkeit für Schmerzreize. Das gilt auch für die Muskulatur. Zudem werden bei längerer Kühlung die Erschlaffungsphasen der Muskeln verlängert und so die Spannung gesenkt, so dass sich Muskelverspannungen und Verkrampfungen lösen. Kurze Kälteimpulse dagegen steigern die Muskelaktivität. In den Blut- und Lymphgefäßen wird die Durchblutung von der Kälte vermindert, da sich die Gefäße verengen und weniger Blut zirkulieren lassen. Außerdem wird der Stoffwechsel im gekühlten Gewebe herabgesetzt.

Bei der Elektrotherapie wird elektrischer Strom zur therapeutischen Anwendung benutzt. Während der Anwendung werden mithilfe von Elektroden Gleich- oder Wechselströme durch den Körper oder bestimmte Körperteile geleitet. Die Anwendung wird häufig bei akuten und chronischen Schmerzzuständen oder chronischen Entzündungsprozessen (Arthritis) eingesetzt. Im Rahmen der Elektrotherapie werden Ultraschall und Hochvolttherapie eingesetzt. Es ist auch möglich, beide Stromformen zu kombinieren. In der Hochvolttherapie gibt es sehr unterschiedliche Ströme, die jeweils verschiedene Anwendungsgebiete haben. Beispiele dafür sind: Diadynamische Ströme, Interferenzströme oder TENS. Bei der Elektrotherapie wird durch den Stromimpuls die Durchblutung gefördert, die Muskelaktivität angeregt und die Schmerzweiterleitung unterbrochen. Somit wird der Schmerz gelindert. Weitere Anwendungsgebiete der Elektrotherapie sind u.a. die Behandlung von Störungen der Sensibilität, der Durchblutung, des Lymphabflusses, des Stoffwechsels und derKontrakturbehandlung von Sehnen und Muskeln.

Eine Ultraschalltherapie ist ein alternatives Therapieverfahren, das schmerzhafte Beschwerden des Bewegungsapparats wie Gelenk- oder Wirbelsäulenerkrankungen lindern kann. Beim Ultraschall handelt es sich um sehr schnell aufeinanderfolgende (hochfrequente) Schallwellen, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind.

Als Schlingentisch oder Schlingentischtherapie bezeichnet man in der Medizin eine Behandlungsform zur Entlastung der Gelenke und der Wirbelsäule. Dabei werden der Körper oder Teile des Körpers an Schlingen und Seilzügen aufgehängt. Bei zahlreichen Erkrankungen oder Störungen des Bewegungsapparates kann diese Therapie sehr hilfreich sein. Dabei können unter Schwerelosigkeit bestimmte Bewegungen wieder besser ausgeführt werden.

Bei bestimmten Erkrankungen oder nach Operationen ist man nicht mehr in der Lage eigenständig die Praxisräume aufzusuchen. In diesen Fällen bieten wir Ihnen selbstverständlich auch unseren Hausbesuchs-Service im Rahmen der meisten Therapiemaßnahmen an. Bei Bedarf bringen wir die dafür jeweiligen Hilfsmittel auch mit.

Die radiale Stoßwellentherapie auch extrakorporale Stoßwellentherapie genannt, ist ein medizintechnisches Verfahren zur Zertrümmerung und Entfernung von Kalkkonkrementen sowie zur Schmerztherapie. Das physikalische Verfahren dient der Behandlung von orthopädischen Erkrankungen wie z. B. Weichteil-, Gelenk- und Knochenbeschwerden im Rahmen chronischer Entzündungen. Im Gegensatz zur Fokusierten Stoßwellentherapie ist die Radiale weniger Schmerzhaft und zudem auch günstiger.

Atemtherapie wird in der Behandlung von Erkrankungen der oberen und unteren Luftwege, der Lunge oder des Zwerchfells eingesetzt. Dazu zählen Krankheiten, die durch Husten, Auswurf, Atemnot – vor allem bei Belastung – gekennzeichnet sind wie z.B. chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (chronische Bronchitis mit asthmatischer Komponente oder Emphysem) sowie die Mukoviszidose.

Therapeutisches Klettern, auch Klettertherapie genannt, ist eine Therapieform, die sich des Kletterns bedient. Sie wird insbesondere in der Kinderheilkunde, Neurologie, Orthopädie sowie in der Rehabilitation und auch Sporttherapie angewandt. Dabei geht es weniger um den sportlichen Effekt des Trainings, sondern um verschiedene therapeutische und rehabilitative Ansätze: Im Bereich der Motorik gehören dazu die Behandlung von Koordinationsstörungen, die Förderung der Fein- und Grobmotorik, Kraft, Ausdauer, sowie Reaktion und Belastbarkeit. In der Wahrnehmung werden das Gleichgewicht, die Tiefen- und Oberflächensensibilität, die räumliche Wahrnehmung sowie das Körperschema gefördert. Durch die Förderung von Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Vertrauen, Verantwortungsbewusstsein und Selbsteinschätzung wird der sozioemotionale Bereich angesprochen und gestärkt. Geistige Fähigkeiten (Kognition) werden durch das Definieren eines Ziels, Handlungsplanung, Gedächtnis, Konzentration und das Erstellen von Problemlösungsstrategien verbessert.

Bei der Sportphysiotherapie handelt es sich um eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Physiotherapie. Sportphysiotherapeuten sind ausschließlich für die Behandlung von Sportlern zuständig, in der Regel sind sie bei großen Sportvereinen angestellt, damit die optimale Versorgung der Sportler jederzeit gewährleistet ist. Sportler sind einem hohen Verletzungsrisiko ausgesetzt, und nach Operationen oder Verletzungen müssen sie langsam wieder an ihre frühere Leistungsfähigkeit herangeführt werden. Hier setzt die Arbeit des Sportphysiotherapeuten an, denn er verordnet ein spezielles Training, oder hilft den Sportlern durch spezielle Regenerations- und Entspannungsmaßnahmen, so dass sie schnell wieder fit sind.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist eine Störung des Kausystems, die häufig mit Kieferfehlstellungen einhergeht. Es kann vielfach zu Schmerzen im Kopfbereich kommen. Da der Mensch auf Fehlstellungen komplex reagiert, sind Ursachen und Folgen einer Fehlstellung im gesamten Körper zu finden. Typische Symptome können z.B. sein: Ein- oder beidseitige Kopf- oder Kauschmerzen, Nacken-/ Schulterverspannungen, Rückenschmerzen, Zähneknirschen und Knacken im Kiefergelenk, Verhärtungen in der Wange, Tinnitus, Schwindel sowie Verminderte Mundöffnung.

Therapie

Im Rahmen des Oberbegriffs der Physiotherapie bieten wir Ihnen einen Überblick der von uns angebotenen therapeutischen Leistungen.

 

Je nach Erkrankung oder Leiden finden Sie bei uns Ihren kompetenten Therapeuten, welcher sich in seinem Fachgebiet stets auf  aktuellstem Fort-bildungsniveau befindet.

 

Im Falle ausbleibender Folgeverordnungen Ihres Arztes, haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit, Ihre Therapie in Eigeninitiative fortzuführen.

 

Durch Klicken auf die jeweilige Leistung erfahren sie weitere Details!

* Abrechnungsposition laut Heilmittelkatalog (Privat & alle Kassen)

Die Krankengymnastik ist ein Teilbereich der Physiotherapie, in dem wir mit Ihnen an der korrekten Ausführung bestimmter Übungen zur Kräftigung, Stabilisierung und Eigenmobilisation arbeiten. Dies kann mit oder auch ohne Hilfmittel erfolgen. Ziel ist es, dass Sie anschließend in der Lage sind, in der Therapie Erlerntes auch zu Hause fortführen zu können.

Im Rahmen der Manuellen Therapie behandeln wir Funktionsstörungen diverser Gelenke der Extremitäten sowie der Wirbelsäule und deren umgebenen Weichteilstrukturen, wie Bänder, Sehnen, Muskulatur und Faszien. Blockaden und Verklebungen werden durch verschienen manualtherapeutische Techniken (Gleit- und Rollgleit-, Traktions- und Dehntechniken) mobilisiert und damit dementsprechend gelöst.

Bei der Manuellen Lymphdrainage handelt es sich um eine sehr sanfte Technik, welche dem Lymphabfluss dient. Zum Einsatz kommt diese Technik überwiegende nach durch Operationenen verursachte Schwellungen sowie nach Entfernung erkrankter Lymphknoten. Aber auch das Lymphsystem ansich kann durch bestimmte Erkrankungen nicht mehr in der Lage sein, einen ausreichenden Lymphabfluss zu gewährleisten.

Die Klassische Massage Therapie ist nicht zu verwechseln mit einer Wellness Massage, welche einer generelle Entspannung dient. Hierbei geht es eher um eine lokale Entspannung verspannter oder auch verklebter Muskulatur. Diese wird mit intensiven Streich-, Knet-, Druck- und Dehntechniken behandelt, so dass die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt, sowie der Tonus bzw. der Spannungszustand der Muskulatur gesenkt wird. Diese Art von Massage kann und darf auch ein wenig unangenhem sein, hat dafür aber eine sehr lange Nachwirkung.

Das Bobath-Konzept setzt darauf, Bewegungen neu zu erlernen. Das Gehirn soll die abgeschalteten Körperzonen und nicht bekannte oder vergessene Bewegungsabläufe wieder entdecken lernen. Durch beharrliche Förderung und Stimulation lässt sich beispielsweise die gelähmte Körperpartie schrittweise reaktivieren. Das Gehirn organisiert sich neu, indem gesunde Hirnteile nach und nach die Steuerung übernehmen. Physiotherapeut und Patient trainieren das Zusammenspiel von Sinnesorganen und Muskeln. Durch gezielte, äußere Reize erlernt der Patient die natürlichen Haltungs- und Bewegungsmuster neu. Dabei bezieht der Therapeut die erkrankte Körperseite bei allen Übungen ein. Ständiges Wiederholen der Übungen festigt die Verknüpfung neuer Nervenbahnen im Gehirn.

PNF ist eine Behandlungsmethode der Physiotherapie, die auf dem Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln aufbaut. Die Abkürzung PNF steht für „Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation“. Was bedeutet das? Ihr Körper verfügt über unterschiedliche Sinnesorgane. Durch die so genannten Bewegungsfühler (Rezeptoren) nehmen Sie wahr, wie Ihr Körper sich bewegt oder in welcher Haltung er sich befindet („Propriozeptiv“). Daher wissen Sie ohne hinzusehen, ob Sie Ihr Knie gerade strecken oder beugen. Eine PNF-Therapie regt diese Rezeptoren gezielt an und aktiviert sie. PNF fördert somit das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln („Neuromuskulär“). Arbeiten sie gut zusammen, fallen Ihnen alle alltäglichen Bewegungen leichter („Fazilitation“). Ihr Therapeut gibt dabei dreidimensionale Widerstände, um Ihre Muskeln zusammenhängend – in so genannten Muskelketten – zu aktivieren. Durch wechselnde Positionen und Aktivitäten stärken Sie Ihre Bewegungsfähigkeiten. Zugleich wecken Sie die „Bewegungsreserven“, die in Ihnen stecken. Mit diesen aktivierten Reserven üben Sie schließlich die Bewegungsmuster ein, die Ihnen jetzt noch schwerfallen oder ganz fehlen. Das können alltägliche Fähigkeiten sein wie - Aufstehen aus eigener Kraft - Sicher gehen - Gleichgewicht halten - Treppen steigen ohne Mühe - Geschicklichkeit der Hände - Selbstständig an- & auskleiden - Essen, schlucken, sprechen, atmen

Bei der Gerätegestützten Krankengymnastik (KGG) werden unter Einbezug der Traininglehre an speziellen Rehabilitationsgeräten Verbesserungen der Muskelfunktionen unter Einschluss des zugehörigen Gelenk- und Stützgewebes erreicht. Nach einer ausführlichen Analyse erstellt Ihr Therapeut einen individuellen Trainingsplan unter medizinischen Gesichtspunkten. Ziel ist es, Ihre Kraft, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit zu verbessern. KGG kommt zum Einsatz nach Operationen, Verletzungen oder chronischen Beschwerden. Durch das gezielte Training erreichen Sie eine normale Beweglichkeit und Belastbarkeit der betroffenen Strukturen. Somit können Sie Ihren Alltag wieder beschwerdefrei gestalten.

Warme Fango-Packungen sollen hilfreich bei Rheuma, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Ischias, Osteoporose, Arthrose und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates sein. Weiter sollen sie gegen Harnwegserkrankungen, Leber- und Gallenleiden und Atemerkrankungen helfen. Auch Nervenschmerzen und gynäkologische Krankheitsbilder sollen mit Hilfe des wärmenden Schlamms gelindert werden. Auf dem Gebiet der Hautkrankheiten wird Fango gegen Neurodermitis, Akne und Schuppenflechte eingesetzt.

Alle gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die durch Wärme gelindert oder sogar geheilt werden sollen, können mit Infrarot-Wärmestrahlern behandelt werden. Zu diesen Krankheitsbildern zählen beispielsweise Muskelverspannungen, Rheuma und rheumatische Erkrankungen, Hexenschuss, sowie im Bereich des Kopfes Nasennebenhöhlenentzündungen und Mittelohrentzündungen.

Die Heiße Rolle verbindet eine gezielte Wärmeapplikation und Massage: Ein bis zwei Frotteetücher werden fest trichterförmig aufgerollt und zu 2/3 mit heißem Wasser durchtränkt. Die Rolle wird anschließend von Ihrem Therapeuten auf die betroffenen Körperpartien langsam ausgerollt und betupft. Durch die Verbindung von Wärme und Druck kommt es zu einer reaktiven Mehrdurchblutung. Mit zunehmender Abkühlung kann die Heiße Rolle weiter ausgerollt werden. Zum Schluss wird das Tuch vollständig auf der behandelten Körperpartie ausgerollt, wo es bis zur Abkühlung verbleibt. Diese Methode wird auch als tonusmindernde Vorbehandlung für eine nachfolgende Physiotherapie verwendet. Eingesetzt wird die Heiße Rolle bei Muskelbeschwerden, degenerative Gelenkerkrankungen, chronischen Erkrankungen der Leber und Gallenwege, chronischer Verstopfung sowie funktioneller Störungen der Unterleibsorgane.

Im Rahmen Ihrer physiotherapeutischen Behandlung haben wir Sie wieder zurück in einen beschwerdefreien Alltag gebracht. Jedoch gab's sicherlich eine Ursache für Ihr Problem!?

 

Oftmals ist fehlende Kondition aufgrund einer monotonen Lebensweise dafür Verantwortlich. Durch sitzende Tätigkeiten im Beruf, gehen Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit verloren, durch sich ständig wiederholende Überbelastung bei körperlich anstrengender Arbeit, kommt es schnell zu chronischen Beschwerden sowie zu Verschleiß von Gelenken.

 

Auch die in der Therapie zurückerlangten motorischen Fähigkeiten werden wieder schwinden, wenn man seinem Körper nicht regelmäßig ein angemessenes Verhältnis von Belastung zu Erholung aussetzt - ganz einfach ausgedrückt, dem körperlichen Training.

 

In unseren Räumlichkeiten ist es auch möglich, ohne Verordnung Ihres Arztes zu trainieren. Ob eigenständig mittels eines Trainingsplans,  auf  der Trainingsfläche oder auf dem Galileo, oder in Form eines Personal Trainings - Sie entscheiden wann und wie Sie trainieren wollen.

 

Im folgenden erhalten sie einen Überblick unseres Trainingsangebots.

 

 

Training

Entspannung

In der heutigen schnelllebigen Zeit steht man häufig unter Stress, fühlt sich   sowohl physisch, als auch psychisch leistungsschwach. Steht dieser dauerhaften Anspannung nicht ein gewissen Maß an Entspannung entgegen, kann das oft auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Folgen sind oftmals das sogenannte Burnout-Syndrom, aber auch Bluthochdruck und im schlimmsten Fall sogar Herzinfarkt oder Schlaganfall betrifft immer häufiger auch junge Menschen.

Unser Selbsttest  was Ihre Stressbelastung angeht!?

 

Kommen Sie von der Arbeit nach Hause und fühlen sich ausgebrannt und müde?

 

Fühlen Sie sich nach einem stressigen Arbeitstag    überdreht und angespannt?

 

Fällt es Ihnen schwer „runter zu fahren“ und zu entspannen?

 

Leiden Sie öfter unter Spannungskopfschmerzen?

 

Haben Sie das Gefühl, dass Ihnen langsam alles „über den Kopf wächst“?

 

Kommen Ihre Gedanken einfach nicht zur Ruhe?

 

Fühlen Sie sich gereizt, nervös und leiden unter Muskelverspannungen?

 

Reagieren Sie zunehmend empfindlicher auf laute Geräusche und Lärm?

 

Machen Ihnen Verdauungsprobleme und allgemeine Appetitlosigkeit zu schaffen?

 

Liegen Sie abends noch lange wach und haben Probleme beim Einschlafen?

 

Wachen Sie oft mitten in der Nacht auf und können dann nicht mehr einschlafen?

 

Fühlen Sie sich bereits morgens müde und erschöpft?

 

Fällt es Ihnen zunehmend schwerer, sich zu konzentrieren?

 

Vergessen Sie immer wieder die einfachsten Dinge?

 

Haben Sie sich selbst, oder vielleicht Ihren Partner wiedererkannt? Konnten Sie eventuell mindestens drei dieser Fragen mit "ja" beantworten?! Dann wird wirklich Zeit für ein wenig Entspannung!

 

Klassische

 

Wellness

 

Massage

 

Hot

 

Stone

 

Massage

 

 

Aroma

 

Kerzen

 

Massage

 

Aromaöl

 

Massage

Für Ihr Wohlbefinden bieten wir diverse Massageerlebnisse an! Auf Wunsch auch mit vorhergehender oder anschließender Wärmepackung.

Selbstverständlich gibt es jede Anwendung unserer Massagen auch in Form eines Gutscheins.

cardioscan

In unseren Räumlichkeiten bieten wir Ihnen den Service eines komplett ausgestatteten cardioscan Checkpoints. Dieser verfügt über sieben verschiedene Module, welche Ihnen in nur wenigen Minuten einen Überblick Ihrer kompletten Vitalität, Fitness und Gesundheit verschafft. Anhand der Messergebnisse lassen sich für Sie individuelle Trainings- und Ernährungsprogramme erstellen. Für effektive Kontrolle, mehr Motivation und messbare Erfolge.  Darüber hinaus erkennt das System erste Warnzeichen, welche im weiteren Verlauf zu einer eventuellen Gesundheitsgefährdung führen könnten. So können Sie noch früh genug einen Arzt zur weiteren Abklärung hinzuzuziehen. Im Folgenden erhalten Sie schon mal einen Überblick der verschiedenen Module.

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne in einem unverbindlichen Beratungsgespräch zu Verfügung!

Betriebliche Gesundheitsförderung

Egal welcher Berufsgruppe Sie angehören. Ob überwiegend sitzend, körperlich oder geistig tätig. Jeder Beruf hat seine individuellen Anforderungsprofile und die dazu gehörigen Überlastungssyndrome.

 

Häufig aus Stress resultierender Bluthochdruck und daraus entstehende Herz- Kreislauferkrankungen, Probleme des Bewegungsapparates - vorwiegend des Rückens und des Schulter-Nacken-Bereichs - sowie Depressionen sorgen für eine enorme Zunahme des Krankenstandes in Unternehmen jeder Größe. Auch durch Fehlernährung verursachtes Übergewicht trägt oftmals dazu bei.

 

Zu spät erkannt kann dies zu chronischen Krankheitsverläufen und damit verbundenen Umsatzausfällen für Ihr Unternehmen führen.

 

Dabei liegt die Lösung auf der Hand! Rechtzeitig erkannt, können therapeutische Maßnahmen frühzeitig erfolgen und Krankenstände dementsprechend minimiert oder sogar vermieden werden.

Eine Analyse allein bringt jedoch weder Sie als Unternehmer noch Ihre Mitarbeiter weiter.

 

Daher bieten wir Ihnen darüber hinaus diverse Aktivitäts-programme, wie z. B. Rückenkurse, Entspannungstechniken, Massagen am Arbeitsplatz, sowie das Lehren einer optimalen Lauftechnik, welches im Übrigen sehr interessant.

 

Aber auch Ernährungsseminare oder die Ergonomie am Arbeitsplatz dürfen nicht fehlen, da diese Themen oft eine Mitverantwortung tragen, was orthopädische und kardiologische Erkrankungen angeht.

Mit dem einzigartigen Check-Up System der Firma cardioscan lassen sich diverse Gesundheitsparameter in nur wenigen Minuten ermitteln. Ob die Stressbelastung des Herzens, die Zusammensetzung des Körpers (Fett, Muskulatur, Knochen und Wasser), eine strahlenfreie dreidimensionale Vermessung der Wirbelsäule, oder die spirometrische Ermittlung des Ruheumsatzes, welcher von enormer Bedeutung für eine Reduktion des Körpergewichts ist.

 

All diese Analysen lassen sich sowohl einzeln, als auch in Kombination durchführen.

 

Auf Wunsch sogar mit einer anonymen Gruppenauswertung  der Mitarbeiter Ihres Unternehmens.

Zusammengefasst heißt betriebliche Gesundheitsförderung also...

 

...für Ihre Mitarbeiter:

 

- Verbesserte Lebensqualität

- Förderung von Engagement und eigenverantwortlicher

  Arbeitsweise

- Erhöhung der Motivation und Leistungsfähigkeit

- Steigerung der Gesundheitskompetenz

- Steigerung der psychophysischen Belastbarkeit

- Senkung der „inneren Kündigungsrate“ (Gallup-Studie)

 

... für Sie als Unternehmen:

 

- Reduktion der Krankheitskosten durch Senkung des

  Absentismus und Präsentismus um durchschnittlich 26,1%

- Reduktion krankheitsbedingter Fehlzeiten um

  durchschnittlich 26,8 %

- Erhöhung der Produktivität, Produkt- und -

  Dienstleistungsqualität und Innovationsfähigkeit eines

  Unternehmens

- Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

- Return on Investment von BGM-Maßnahmen liegt bei 1:2,3

  bis 1:5,9

- Steuerliche Absetzbarkeit von qualitätsgeprüften

  gesundheitsfördernden Maßnahmen (§20 SGB V) nach

  §  3,34 EStG

- Antwort auf den demografischen Wandel: Mitarbeiter

  bleiben idealerweise bis ins Rentenalter leistungsfähig

- Verringerung der Fluktuation

- Nachwuchs- und Führungskräftegewinnung

- Erhöhung der Mitarbeiterbindung

- Optimierung gesundheitsfördernder Arbeits- und

  Organisationsstrukturen

- Verbesserung des Arbeitgeber-Images

- Implementierung BGM in ihrem Unternehmen

- „Für jeden Euro den ein Unternehmen in

  Präventionsmaßnahmen investiert, erhält es drei Euro

  zurück!“

Gesetzliche Grundlagen:

 

Betriebliche Gesundheitsförderung

(§ 3 Nr. 34 EStG; §§ 20 und 20a SGB V)

max. 500,-€ im Jahr pro Mitarbeiter

 

Sachbeszugsfreigrenze (§ 8 Nr. 2 EStG)

max. 44,-€ im Monat pro Mitarbeiter z.B. Gerätetraining

 

Überwiegend eigenbetriebliches Interesse (§ 19 EStG)

Keine finanzielle Grenze - Voraussetzung: vorherige Gesundheitsanalyse im Unternehmen z.B Massagen, Gesundheitsdiagnostik, Personal Training, Physiotherapie

 

Team

Nicole Danes

Praxisleiterin

Tim Pliskat

Tim Grütters

Inhaber

Katrin Schliewe

 

Franzi Becker

Kontakt

Hier sind wir für Sie da!

Schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

FITHERAPY

Praxis für Sport- und Physiotherapie

Breitscheider Weg 117a

40885 Ratingen Lintorf

 

fon: 02102. 55 13 940

fax: 02102. 55 13 942

mail: info@fitherapy.de

Social

 

Unser Selbsttest  was Ihre Stressbelastung angeht!?

 

- Sie kommen von der Arbeit nach Hause und fühlen sich ausgebrannt und müde.

- Nach einem stressigen Arbeitstag fühlen Sie sich überdreht und angespannt.

- Es fällt Ihnen schwer „runter zu fahren“ und zu entspannen.

- Sie leiden immer öfter unter Spannungskopfschmerzen.

- Sie haben das Gefühl, dass Ihnen langsam alles „über den Kopf wächst“.

- Ihre Gedanken kommen einfach nicht zur Ruhe.

- Sie fühlen sich gereizt, nervös und leiden unter Muskelverspannungen.

- Sie reagieren zunehmend empfindlicher auf laute Geräusche und Lärm.

- Verdauungsprobleme und allgemeine Appetitlosigkeit machen Ihnen zu schaffen.

- Sie liegen abends noch lange wach und haben Probleme einzuschlafen.

- Sie wachen oft mitten in der Nacht auf und können dann nicht mehr einschlafen.

- Sie fühlen sich bereits morgens müde und erschöpft.

- Es fällt Ihnen zunehmend schwerer, sich zu konzentrieren.

- Sie vergessen immer wieder die einfachsten Dinge.

 

Haben Sie sich selbst, oder vielleicht Ihren Partner in diesen Thesen wiedererkannt  und dazu noch drei davon mit "ja" beantworten können!? Dann wird wirklich Zeit für ein wenig Entspannung!

 

Für Ihr Wohlbefinden bieten wir diverse Massageerlebnisse an! Auf Wunsch auch mit vorhergehender oder anschließender Wärmepackung.

 

Selbstverständlich gibt es jede Anwendung unserer Massagen auch in Form eines Gutscheins.

Auch bei der Aromakerzenmassage hnadelt es sich vom Aufbau und von der Intensität her um ein klassische Wellnessmassage. Statt einem Aromaöl kommt hierbei jedoch einen spezielle aromatisierte Massagekerze zum Einsatz. Das durch die Wärme verflüssigte Ölgemisch sorgt für noch mehr Wohlbefinden und pfegt zudem noch die Haut.

 

Die Aromaölmassage ähnelt der klassischen Wellnessmassage. Allerdings werden hier statt herkömmlicher Massagelotionen ätherische Aromaöle benutzt, welche je nach Aroma z. B. krampflösend, entspannend, anregend u.s.w. wirken. Sie  sorgen für eine seelisch-geistige Harmonisierung.

 

Gönnen Sie sich ab und zu eine kleine „Auszeit“ vom Alltag!

 

Die Klassische Wellness Massage ist eine ganzheitliche Behandlung, welche auf den Aufbau der klassischen Massage Therapie basiert. Die Intesität der jeweiligen Techniken ist jeodch deutlich geringer, so dass die klassische Wellness Massage sehr entspannend wirkt – auf die Muskulatur ebenso, wie auf den Geist. Sie verbessert die Blutzirkulation und den Stoffwechsel, hat positiven Einfluß auf das vegetative Nervensystem und verbessert das Bindegwebe und somit das Hautbild.

Sie wirkt beruhigend, also Stress abbauend und schenkt Wohlbefinden.